homeFrenchGermanItalian
Recherche 
Reportagen für die Informationsfreiheit
November 3rd, 2016

Reporter ohne Grenzen (ROG) Schweiz hat ein Album mit Reportagen und einem Portfolio publiziert. «Reportagen für die Informationsfreiheit» bringt herausragenden Journalismus und zeigt, wie wichtig die Informationsfreiheit ist. 
Von Palästina bis Transnistrien, auf den Flucht- und Migrationswegen in Europa: «Reportagen für die Informationsfreiheit» erzählt Geschichten aus einer verwundeten Welt. Die ergreifenden Bilder von vier grossen Schweizer Fotoreportern katapultieren uns in die Realität von Hunderttausenden von Flüchtlingen vor Krieg, Gewalt und Armut in den Lagern im Nahen Osten und Europa. Als Kontrapunkt erzählt ein kurdischer Journalist aus dem Iran über seine Erfahrung im Schweizer Asyl. Ein weiterer Kurde, irakischer Herkunft, führt uns hinter die Kulissen des Krieges zu den Schmugglern in den Bergen Kurdistans. Ein ausführlicher Bericht widmet sich den Roma und ihrer Suche nach dem Paradies. Und eine Reportage zeigt spezielle und humorvolle Momente im täglichen Leben unter Besatzung in Palästina.

Der vorliegende Band gehört zu einer Reihe von Alben, die ROG Schweiz bereits bisher herausgegeben hat. Und wie bisher haben die Fotografinnen und Fotografen, die Autorinnen und Autoren ROG ihre Arbeit grosszügig gratis zur Verfügung gestellt.

Auszüge aus Berichten über Länder, in denen die Regimes die Informationsfreiheit überwachen und einschränken, ergänzen die Bilder und Artikel; sie stehen für die Arbeit von ROG weltweit. Auszüge aus dem ROG-Bericht «Die Oligarchen kaufen ein» illustrieren den anhaltenden Prozess der Konzentration von Medien in den Händen weniger mächtiger Gruppen. Und schliesslich beschreibt ein Artikel das Darknet und gibt genaue Anweisungen, wie wir unseren digitalen Verkehr schützen können.

«Reportagen für die Informationsfreiheit» ist zweisprachig (Französisch mit deutscher Übersetzung), wird in Buchhandlungen und an Kiosken verkauft und kann auch unter www.rsf-ch.ch bezogen werden. Mit dem Kauf des Albums unterstützen Sie den Einsatz von ROG für die Informationsfreiheit.


top